Voraussetzungen / Zielgruppe

Wer sind die anderen Teilnehmer? Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

Wer sind die anderen Teilnehmer?

 

Die Teilnehmer kommen aus allen Ecken Deutschlands, Österreich und der Schweiz und sind bunt gemischt:

 

Es sind Mitarbeiter, die für den zwischenmenschlichen Bereich Neues lernen wollen; es sind Führungskräfte, die ihre Teams motivierender führen möchten; es sind Menschen aus Personalabteilungen, die Mitarbeiter coachen möchten; es sind pferdegestützte Coaches, die ihre Coaching-Kompetenz verfeinern; es sind Trainer oder Pädagogen, die durch Fragetechniken zielführender arbeiten wollen; oder einfach Personen, die mit Coaching bessere Ergebnisse erzielen oder sich als Coach selbständig machen wollen.

 

Wir legen Wert auf diese bunte Mischung, durch die die Coaching-Themen vielfältig sind und wir den für den Coach so wichtigen Blick über den Tellerrand initiieren.

 

IIn unseren Augen sollte jeder Coaching-Kompetenzen besitzen. Chefs könnten dann leichter delegieren und sich wieder strategischen Dingen widmen. Mitarbeiter wären erfolgreicher im Miteinander und in der Klärung von Konflikten. Eltern und Lehrer könnten Kinder und Jugendliche besser fördern und begleiten. Berater, Trainer und Moderatoren erhielten nachhaltigere Ergebnisse. Und als Freund/Freundin könnten Sie hilfreicher unterstützen.

 

 

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

 

Wir wünschen uns, dass Sie folgende 4 Punkte erfüllen:

  1. Sie sollten generell neugierig auf sich selbst und bereit sein, sich weiterzuentwickeln. Denn Sie können nur das von Ihrem Coachee erwarten, wozu Sie auch selbst bereit sind. Ihre Bereitschaft zur Veränderung und Selbstreflexion setzen wir also voraus.
     
  2. Sie sollten zuhören können und Interesse am anderen haben. Wir freuen uns auf Lernende, die sich zurücknehmen und dem Gegenüber Raum geben können. Ihre Fähigkeit zur Empathie und Zurückhaltung sowie die Neugierde auf andere Menschen setzen wir also voraus.
     
  3. Ihnen sollte respektvoller, wertschätzender und förderlicher Umgang untereinander wichtig sein. Denn Sie werden dann am meisten von der Ausbildung profitieren, wenn Sie viel geben – nur dann erhalten Sie auch viel. Konkurrenz untereinander ist weder lernförderlich noch stimmungsfördernd. Wir setzen also voraus, dass Sie teamfähig sind.
     
  4. Sollten Sie das Modul „Businesscoach“ buchen, setzen wir voraus, dass Sie eine berufliche Ausbildung haben, beziehungsweise schon mehrere Jahre beruflich tätig waren. Wir freuen uns über  Erfahrung aus der Wirtschaft, einer NGO oder einem Team.
Druckversion Druckversion | Sitemap
humansense® - Coach Academy - Ausbildung zum Lifecoach und Businesscoach - copyright 2016